Assoziation - memecon.net

Direkt zum Seiteninhalt

Assoziation

Assoziation ist die spontane Verknüpfung von geistigen Inhalten  (z.B. Erinnerungen, mentale Modelle und Fähigkeiten), die unabhängig voneinander auftreten. Die Verbindung zwischen den Elementen entsteht durch Ähnlichkeit, Kontrast, räumliche/ zeitliche  Nähe, ähnliche Gefühle, Häufigkeit, Intensität oder Komplexität der Situation.

Assoziationen bilden sich im Kopf einzelner Menschen durch Nachahmung, traditionelles Lernen, Training und Kreativitätstechniken. Gemeinsame Erinnerungen, kulturell-basierte mentale Modelle und gemeinsame Fähigkeiten (z.B. branchen-,  berufs- oder ausbildungsspezifisches Wissen) fördern ähnliche Assoziationen.

Ansätze für die Gestaltung von Assoziationen finden sich in der Ideenentwicklung (z.B. Kreativitätstechniken wie die Osborn-Checkliste: z.B. Zweckentfremdung, Adaption, Modifikation) und der Bedeutungsgestaltung (z.B. durch zielgruppenorientiertes Wording, Metaphern, Symbole).


© 2013 - 2018
Zurück zum Seiteninhalt